Ausgefallene Adventskalender

Das Angebot an Weihnachtskalendern ist heute riesig. Adventskalender Ideen sind aber immer dann gefragt, wenn man seinen Lieben nicht den Kalender aus dem Supermarkt oder den Kindern die Produkte der großen Spielzeughersteller schenken möchte.

Einige kreative Adventskalender Ideen sollen nachfolgend kurz vorgestellt werden. Eine Bastelanleitung für einen Weihnachtskalender gibt es zum Beispiel auf der Internetseite www.deinkalender.eu. Benötigt werden neben einem Computer schöne Bilder von Bekannten, Freunden, der Familie oder wer auch immer beschenkt werden soll. Die Bilder sind auf die vorgenannte Website hochzuladen, dann müssen nur noch Bildausschnitte gewählt werden, diese getauscht und ein entsprechender Text dazu erstellt werden. Alle weiteren Arbeiten erledigt dann der Betreiber der Internetplattform.

Sehr beliebt sind Tiere wie Elch oder Hirsch als Bastelprodukt für den Adventskalender. Einen fertigen Hirsch aus Holz kann man sowohl im Internet bestellen oder in einem einschlägigen Geschäft für Bastlerbedarf. Der Hirsch wird nun weiß lackiert und mit kleinen weiß-roten Päckchen behängt. Kleine Herzchen mit den Zahlen von 1 bis 24 werden aus Fimo auf die Säckchen geklebt und zum Schluss sind diese natürlich noch mit kleinen Geschenken zu befüllen. Adventskalender Ideen bekommt man auch durch eine gezielte Recherche im Internet. Bei Eingabe dieser beiden Wörter in einer der großen Suchmaschinen erhält der Internetnutzer sofort eine Vielzahl von Seiten. Jetzt heißt es nur noch etwas Geduld aufzubringen und die vielen Offerten und Ideen auf die Realisierbarkeit zu prüfen.

Manche Idee erfordert natürlich eine gewisse Planung und die Beschaffung von Material. Deshalb sollte die Suche nach den Adventskalender Ideen nicht zu spät beginnen. Wem die Recherche im Internet zu aufwendig ist oder wer sich nicht gern in der Vorweihnachtszeit an den Computer setzt, der kann natürlich auch ein Fachgeschäft für Bastelbedarf aufsuchen. Vielleicht kommt hier von selbst die „zündende Idee“ für den Adventskalender oder der freundliche Fachverkäufer hilft weiter.